M3: Siegesserie hält weiter an

SG Handball Seetal M3  – Handball Emmen B  31:22 (15:12)
SO 11.03.2018

Die SG Handball Seetal ist weiterhin nicht zu stoppen. In einer sehr gut gefüllten Chärnshalle in Rothenburg konnten die Herren aus dem Seetal erneut zwei wichtige Punkte sammeln. Nach einem dürftigen Start steigerte sich die Mannschaft in zweite Halbzeit deutlich.

Das Ziel für den Tabellenführer war klar, der zwölfte Sieg in Serie sollte hin. Wie bereits gegen den HC Malters taten sich die Seetaler in der Anfangsphase schwer. Handball Emmen B war bereit, die Schwächephase auszunützen und übernahm früh die Führung. Mit einigen Treffern an die Torumrahmung, einem wenig temporeichen Spiel und einer schwachen Abwehr hatte man lange Mühe das Spiel positiv zu gestalten. Jedoch konnte das Heimteam vor der Pause einen Gang zulegen. Mit einfachen Toren und einer besseren Abwehrleistung übernahm man die Führung und baute den Vorsprung stetig bis zum Abpfiff aus. Mit einer schlussendlich soliden Leistung war der Sieg über das gesamte Spiel nie in Gefahr und die Seetaler holten somit verdient den nächsten Sieg.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 18. März 2018 um 18.00 Uhr erneut in der Chärnshalle in Rothenburg statt. Mit einem weiteren Sieg kann vorzeitig die Tabellenführung der Gruppe gesichert werden. Da der Schweizerische Handballverband den Modus für die nachfolgenden Aufstiegsspiele noch nicht definitiv bekannt gegeben hat, muss abgewartet werden, wie die Saison weitergeht.

Für die SG Handball Seetal: Duss/Schmidlin; Billing (4), Buck (5), Käppeli, Lang (3), Scherer, Schneider (6), Schnyder (7), Spichtig (1), Weisskopf (2), Wigger A., Wigger M. (4)