M3: Zweite Saisonniederlage ist Tatsache

M3: Zweite Saisonniederlage ist Tatsache

Handball Emmen a – SG Handball Seetal M3 24:21 (11:12)
SA 24. März 2018

In einem Spiel, in dem es für Emmen um viel und für die Seetaler um eher wenig ging, gewann das Heimteam am Ende knapp mit 24:21. Die zweite Saisonniederlage für die SG aus dem Seetal ist nicht zwingend, aber auch nicht tragisch. In den nächsten Wochen gilt es, die zahlreichen Verletzungen auszukurieren und fit zu werden, um in den Aufstiegsspielen voll anzugreifen zu können.

In den Startminuten war das Team aus Emmen, das für die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen dringend ein Sieg benötigte, wacher und aggressiver. Demzufolge fanden die Seetaler in der Startphase kein Mittel gegen die kompakte Deckung des Heimteams und nach ungefähr fünf Minuten stand es bereits 4:0 für die Emmer. Von diesem Anfangsfurioso und den lautstarken Fans liessen sich die Seetaler jedoch nicht beirren und konnten in der Folge durch flüssiges Kombinationsspiel und einen starken Torhüter das Spiel ausgeglichen gestalten und gingen sogar mit einem Ein-Tore Vorsprung in die Pause. In den vergangenen Spielen hatten die Seetaler nach der Pause stets das Tempo nochmals erhöhen und sich so vom Gegner absetzten können. An diesem Samstag gelang dies nicht. Im Gegenteil, es war das Heimteam, das nach dem Seitenwechsel davonziehen konnte. Danach zeigten die Seetaler, wie schon in der ersten Halbzeit, eine Reaktion, die jedoch zu spät kam. Die Gäste kamen fünf Minuten vor dem Ende nochmals auf ein Tor heran, hatten aber am Ende nicht das nötige Wettkampfglück auf ihrer Seite und verloren so den Spitzenkampf in einem Duell auf Augenhöhe.
Das letzte Spiel der Seetaler der diesjährigen Gruppenphase findet am 14.04.2018 in der Farbschachenhalle in Hasle um 17:00 Uhr statt. Der Gegner wird dann der KTV Hasle sein. Dabei wird dieses Spiel ein guter Gradmesser für die Formkurve der Seetaler darstellen, die bis zum Start der Aufstiegsspiele hoffentlich nochmals nach oben zeigen wird.

 

Für die SG Handball Seetal: Ceyhun / Duss; Billing, Buck (3), Lang (3), Scherrer, Schneider M. (4), Schnyder (3), Von Matt, A. Wigger (1), M. Wigger (6), Zwyssig (1)